NEWS Verkehrsinfo B3

Stand 02.08.2021

Vollsperrung L 484 (Grünenplaner Straße)

Ab dem 04.08.2021, längstens bis 10.08.2021, wird als letztes die Einmündung Grünenplaner Straße / B3 saniert. Die Grünenplaner Straße wird ab Einmündung Buchenbrink in Richtung B 3 voll gesperrt. Entsprechende Ableitungen sind weiträumig ausgeschildert.

Die B 3 wird wieder in beide Richtungen freigegeben. Der Verkehr auf der B 3 wird mit einer Lichtzeichenanlage einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Die gesamte Umleitung wird abgebaut. Die Sperrpfosten Reusen werden wieder eingesetzt. Die Lichtsignalanlage an der Einmündung Wulfskammer wird bis zum Rückbau abgeschaltet. Die Fußgängerampel wird wieder in Betrieb genommen.

Stand 26.07.2021

Die verkehrsbehördliche Anordnung der Stadt Alfeld/Leine (Betreiben der Baustelle, Verkehrsführung, Beschilderung pp.) wurde bis zum 15. August 2021 verlängert.

Stand 12.05.2021

Die Abfahrt von Gerzen aus nach Alfeld / Göttinger Straße ist wieder möglich.

Im weiteren Verlauf wird jetzt schon parallel zum Ausbau der B 3 (freie Strecke) der Geh-/Radweg im Bereich der OD Gerzen (Gerzer Schlag) saniert. Die einspurige Verkehrsführung in Richtung Norden wird beibehalten, da jetzt ein Notgehweg eingerichtet werden muss.

Stand 04.05.2021

Die Baumaßnahme wird sich bis in den Sommer 2021 hinziehen. Grund dafür sind erforderliche Mehrarbeiten im Unterbau.

Stand 27.04.2021

Nach mir vorliegenden Informationen wird jetzt als erster Schritt die Ortsdurchfahrt Gerzen saniert. Dadurch soll die Abfahrt von der B 3 auf die Göttinger Straße schnellstmöglichst wieder zur Verfügung stehen.

Stand 16.04.2021

Verlängerung des Bauzeitfensters

Die Verkehrsmaßnahme Sanierung B 3 Fahrbahnausbau wurde bis 31.05.2021 verlängert.

Daran anschließend erfolgt die Sanierung des Geh-/Radweges. Dauer etwa 4 Wochen. Auch hier wird es zu Verkehrslenkungsmaßnahmen kommen.

Stand 06.04.2021

Sanierung der Bundesstrasse 3 hat begonnen!

Die Sanierung der B 3 hat jetzt begonnen. Die Sperrmaßnahmen und die Umleitung werden wie bekannt aufgebaut. Als erstes soll nach meinen Informationen die Fahrbahndecke im Bereich der Umgehung außerorts abgefräst werden. Danach, vermutlich ab dem 12.04.2021, finden Fräsarbeiten und die Vorbereitung des Unterbaus im Zuge der Ortsdurchfahrt Gerzen statt. In dieser Zeit dürfte die Abfahrt auf die Göttinger Straße nicht zur Verfügung stehen. Geplant ist, die Abfahrt schnellstmöglichst behelfsmäßig herzurichten, damit der Verkehr nach Alfeld dort wieder auf die Göttinger Straße gelangen kann. Nach Beendigung der Fahrbahnarbeiten wird der Geh-/Radweg am Gerzer Schlag erneuert.

Im Bereich vor der Einmündung Grünenplaner Straße wird der Fahrstreifen verbreitert, um während der Fräsarbeiten die erforderliche Restfahrbahnbreite für den Nord-Verkehr zu erhalten.

Stand 08.03.2021

Der Baubeginn wurde verschoben. Ein neuer Termin steht noch nicht fest!

Die Sanierung der Bundesstraße 3 wird ab dem 15.03.2021 fortgesetzt.

Das Zeitfenster für die Fahrbahnsanierung ist vorerst bis zum 30.04.2021 ausgelegt.

Daran anschließend wir der Geh-/Radweg im Bereich Gerzer Schlag saniert. Hierfür werden wahrscheinlich weitere 4 Wochen benötigt. Im Zuge dieser Sanierung ist ebenfalls mit verkehrslenkenden Maßnahmen zu rechnen.

Die Sanierungsmaßnahme führt zu folgenden, verkehrslenkenden Maßnahmen:

Der Verkehr in Richtung Süd wird wieder ab Godenau über Brunkensen – Warzen – Gerzen auf die B 3 geleitet.

Der Verkehr in Richtung Nord (Hannover) fährt neben der Baustelle auf der B 3.

Gerzen

Im Bereich Wulfskammer / Fritz-Berndt-Straße / Im Nierenfeld werden Haltverbotszonen eingerichtet.

Die an der Kreuzung zur Grünenplaner Straße stehenden Lichtsignalanlage wird wieder in Betrieb genommen.

Die max. Geschwindigkeit in der „Wulfskammer“ wird mit Verkehrszeichen auf 30 km/h angeordnet.

Die Bushaltestellen „Wulfskammer“ werden wie bekannt in das „Nierenfeld“ verlegt.

Der „Reusen“ wird zum Buchenbrink hin wieder geöffnet. Zusätzlich bleibt die Ausfahrt auf die B 3 mit der Vorgabe „Links abbiegen“ offen.

Die Abfahrt nach Alfeld auf die Göttinger Straße wird (voraussichtlich) ab dem 18.03.2021 voll gesperrt. In dieser Zeit wird die Abfahrt zur Göttinger Straße saniert, Dauer voraussichtlich eine Woche.

Für diesen Zeitraum kommt man nur über Warzen oder über die B 3, Fahrtrichtung Nordverkehr, weiter über die Nordtangente nach Alfeld.

Nach Fertigstellung der Abfahrrampe Göttinger Straße kann dort behelfsmäßig aus der Baustelle nach Alfeld abgefahren werden.

Die Auffahrt von der Göttinger Straße nach Gerzen ist für die Dauer der gesamten Maßnahme gesperrt.

Pflegearbeiten Ehrenmal

Ehrenmalarbeiten

Pflegearbeiten am Ehrenmal in der Tappenstraße wurden wieder ehrenamtlich von Reiner S. und Helmut B. vorgenommen. Die Entsorgung des Grünschnitts hat der Baubetriebshof der Stadt übernommen.

Himmelfahrtsgottesdienst

Himmelfahrt

Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt

Zum diesjährigen Gottesdienst an Christi Himmelfahrt konnten 29 Besucher auf dem Gerzer Sportplatz begrüßt werden. Lektorin Birgit Heuerding gestaltete den Gottesdienst, die musikalische Begleitung lag bei Caroline Berndt-Uhde.

Ortsratssitzung

Ortsratssitzung08062021

Die nächste Sitzung des Ortsrates findet am 08.06.2021 auf dem Gerzer Sportplatz statt. In diesem Zusammenhang werde ich über den Sachstand SuedLink berichten. Am 10.05.2021 hat Tennet über die von ihnen favorisierte Trassenvariante innerhalb der bekannten 1 km – Trassenführung in einer Videokonferenz informiert. Die Wunschvorstellungen von Tennet sind da mit einem Trassenverlauf (100m Breite) vorgestellt worden.

Zugang St. Michaelis Kirche

BordsteinKirche

Barrierefreier Zugang zur St. Michaelis-Kirche

in Gerzen

Der lange gewünschte, barrierefreie Zugang zur St. Michaelis-Kirche in Gerzen geht voran. Auf unseren Wunsch hin hat der Ortsrat die Verantwortlichen bei der Stadt Alfeld/Leine gebeten, den Bordstein vor dem Eingangstor abzusenken. Diese Maßnahme wurde von der Stadt Alfeld/Leine jetzt umgesetzt. Herzlichen Dank dafür.

Im zweiten Schritt ist der barrierefreie Zugang auf unserem Kirchengelände notwendig. Der Kirchenvorstand steht dafür in Kontakt mit dem Kirchenamt und dem Amt für Bau- und Kunstpflege. Die Planungen werden nun aufgenommen bzw. angestoßen.

Uwe Höltgebaum

Sanierungsarbeiten Sporthalle

Die Sanierungsarbeiten im zweiten Sanitärbereich unserer Sporthalle haben begonnen.

Ebenfalls wird jetzt auch zeitnah der Bau einer Rampenanlage (barrierefreier Zugang) zur Sporthalle und zum Feuerwehrhaus umgesetzt.

Aktion Lichtfest

Regionalbischof ruft zum Mitmachen auf: Aktion Lichtfenster- ein Zeichen der Hoffnung

Aktion Lichtfenster 2

Der evangelische Regionalbischof Eckhard Gorka ruft die Bürgerinnen und Bürger im Sprengel Hildesheim-Göttingen dazu auf, sich an der bundesweiten „Aktion #Lichtfenster“ zu beteiligen. „Eine Kerze auf der Fensterbank soll Licht und Hoffnung in die Finsternisse bringen“, sagt Gorka. Die Landeskirche Hannovers hat sich dem Aufruf von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier angeschlossen, zum Gedenken an die Corona-Toten jeden Freitagabend eine Kerze sichtbar ins Fenster zu stellen. Zudem hat der Bundespräsident eine zentrale Gedenkveranstaltung für alle Opfer in der Zeit der Pandemie angeregt. 

„Wir sind von guten Mächten wunderbar geborgen“, zitiert Gorka den Theologen Dietrich Bonhoeffer. Gleichwohl sei es wichtig, der vielen Menschen zu gedenken, die in den vergangenen Monaten während der Corona-Pandemie verstorben sind. Dieses Gedenken gelte auch den Angehörigen der Verstorbenen. Die Gesellschaft brauche ein gemeinsames, öffentliches Gedenken, um hinter den bloßen Zahlen an einzelne Schicksale zu erinnern. „Wir sind angesichts der Singularität dieser Epidemie alle auf Sicht gefahren.“ Gerade zu Beginn im vergangenen Jahr seien viele Menschen in den Krankenhäusern und Pflegeheimen einsam gestorben, weil Besuche durch Angehörige nicht oder nur stundenweise möglich waren. Gorka ist dankbar für den Einsatz der Klinikseelsorgerinnen und Heimseelsorger, die für Patienten, deren Familien und für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege da sind. Die Lichter seien auch ein Zeichen dafür, „dass kein Mensch vergessen ist“.

Gorka bitte die Bürgerinnen und Bürger unter #Lichtfenster an jedem Freitagabend Fotos und kurze Filme von ihrem Hoffnungslicht in den sozialen Netzen zu veröffentlichen. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat zudem unter www.ekd.de/aktion-lichtfenster-62441.htm  eine Themenseite zur Aktion zusammengestellt.

Weihnachtsgrüße vom MGV

weihnachten002 1600x1200 1

Lichterzeit

Nun beginnt die Zeit der Lichter,

das Weihnachtsfest ist nicht mehr weit.

Ich wünsche Dir, ihr zu begegnen,

in Liebe und mit Herzlichkeit.

Schon bald ist das Jahr zu Ende,

welches nicht sehr einfach war.

Das neue soll Dir Frieden geben

und Gesundheit, ist doch klar.

(Norbert van Tiggelen)

Wir wünschen allen Mitgliedern und

Freunden des Vereins ein schönes Weihnachtsfest

und alles Gute für 2021

Der Vorstand

Heimatverein Gerzen e.V. – Verschiebung der Jahreshauptversammlung

Liebe Heimatfreunde,

Wegen der aktuell bestehenden COVID-19 Restriktionen wird die ursprünglich für das erste Februarwochenende 2021 geplante Jahreshauptversammlung auf einen späteren Termin verschoben.

Der neue Termin wird basierend auf der Infektionslage und der damit einhergehenden Beschränkungen rechtzeitig bekanntgegeben.

Martin Heuerding
(1. Vorsitzender)

Chorprobe: jeden Montag von 19.30-21.30 Uhr